Expresskerzen

20141205_20173320141208_082056

Nachdem wir vor anderhalb Wochen unseren alten Selfmade-Adventskranz, der seit vielen Jahren zum Einsatz kommt, herausgekramt hatten, fiel mal wieder auf, wie viele Wachsreste sich in unserer Kerzenkiste türmten. Stumpen in den verschiedensten Farben lagen da herum und ich habe sie kurzerhand in eine Metallschüssel ins Wasserbad gestellt und schmelzen lassen; inklusive Dochte, die kann man schließlich später herausfischen.

Als das Wachs sich vollständig verflüssigt hatte, habe ich es ungefähr fingerbreit in vier flache Gläschen gegossen und mittig jeweils ein Teelicht hineingesetzt, so dass das Teelicht knapp mit dem flüssigen Wachs bedeckt war. Noch ca. eine Minute gewartet und ein bisschen Flitter darauf gegeben, fertig.

20141208_082206

Echt leicht, oder?

Also, Du brauchst lediglich:

★Wachsreste
★Teelichte ohne Aluminiumbehältnis
★flache Gläschen oder standfeste Schalen
★Flitter (optional)

Und die Brenndauer sollte definitiv länger sein als bei Teelichten! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s