Aus Uromis Sofakissenbezug

20150203_093340

Privatnähing für die bessere Hälfte war in der Koje angesagt. Klar war von Vorneherein, dass hierfür ein alter lederner Sofakissenbezug von Uromi herhalten muss. Für die Wahl der restlichen Materialien hat se Pete sich sogar zu mir in die Katakomben begeben und sich eine echt schöne Kombi ausgesucht: braunen Polsterstoff und für das Innenfutter die Mini Bizzis in Oliv/Helltürkis von Hamburger Liebe.

Nun zum Schnitt: Letzten Sommer kam se Pete irgendwie öfters mit Werbegeschenken einer norddeutschen Biermarke nach Hause, die er sich im Supermarkt hat andrehen lassen. Deshalb habe ich im Kofferraum für Notfälle eine dunkelgrüne Fleecedecke mit güldenem Schriftzug und an unserer Garderobe hängt eine Umhängetasche in demselben Design. Und diese Tasche, die fand er gut! So von der Form her und so…

Also habe ich ihm eine Tube-Bag in Anlehnung an ebendiesen Schnitt genäht. Das Ding hat eingeschlagen wie ne Bombe und ist sofort in Betrieb genommen worden. Ich konnte ihn gerade noch für ein Foto auf den Balkon komplimentieren, dann war er weg. :)

Vor der Arbeit mit Leder hatte ich ein bisschen Muffen, denn die Beschaffenheit des Materials kann die Arbeit knifflig machen und ich hatte bisher keinerlei Erfahrung damit. Mit Ledernadel und größerer Stichlänge hat es dann aber selbst auf meiner Haushaltsnähmaschine sehr gut und ohne Zwischenfälle geklappt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Projekt!

Tube Bag mit Reißverschlussfach
Länge ca. 45 cm
Durchmesser Boden ca. 20 cm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s