Boxbag Ysabel von LaLilly Herzileien

 Boxbag Ysabel Midi EBook

+++ Dieser Beitrag entstand im Rahmen einer Kooperation. Das digitale Schnittmuster ‚Boxbag Ysabel‘ wurde mir von LaLilly Herzileien kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist davon unbeeinflusst. +++

Oha, da hat meiner einer aber sofort laaange Stielaugen bekommen, als ich den Aufruf zum Probenähen des neuen Schnittmusters ‚Boxbag Ysabel‘ vom Blog und Schnittmusterlabel LaLilly Herzileien gelesen habe. Da war auf jeden Fall Handlungsbedarf meinerseits angesagt!
Man kann meine Arbeiten zum Probenähen ja an einer Hand abzählen, da ich es aus Zeitgründen recht selten schaffe, aber das Timing war diesmal äußerst günstig, also schickte ich flugs meine Bewerbung ab und erhielt, wie schön, eine Zusage, sodass ich mit dem heutigen Tag schon ganze zwei Hände zum Aufzählen meiner Probenäh-Erfahrung benötige. :)

Eine glückliche Koinzidenz, das alles, denn ich war erst kurz zuvor auf LaLilly Herzileien aufmerksam geworden und folgte ihr auf Instagram vielleicht etwas mehr als eine Woche als der Aufruf kam; dafür hatte ich aber bereits bei meinem ersten Besuch auf ihrem Blog schon weit über zwei Stunden gelesen und herumgeklickt (ich musste eigentlich Licht ausmachen und schlafen!), denn da geht es sehr informativ und smart und ehrlich zu und es ist echt kurzweilig darin zu lesen.

Nun aber zurück zum Probenähen: Ich war nach der Zusage tatsächlich auch ein wenig verschreckt, denn Probenähen fand für mich in der Vergangenheit folgendermaßen statt: Da erhielt ich per Mail die Schnittmusterdateien und die Anleitung und füllte nach dem streng nach Anleitung ausgeführten Nähen und dem Korrekturlesen einen Feedbackbogen aus. Fotos wurden natürlich auch abgeliefert.
Die Zeiten scheinen sich in meiner ca. 15 Monate währenden Abstinenz im Schnittmustertesten sehr gewandelt zu haben, denn nun war ich Teil einer geschlossenen Probenäh-Facebook-Gruppe. Ich fühlte mich wie ein komplettes Greenhorn. Und ich war auch ein komplettes Greenhorn!

Boxbag Ysabel Midi Leder

Alle benötigten Dateien erhielt ich über die Gruppe und auch mein Feedback schrieb ich direkt in Dokumente, die auf Facebook hinterlegt waren, es erfolgte sozusagen eine laufende Korrektur der Anleitung. Gar keine schlechte Lösung, was!?

Viele meiner Kolleginnen waren schon vom ersten Tag an (einem Samstag) so dermaßen fleißig, sodass die ersten Ergebnisse bereits nach einem Tag fotografisch festgehalten und gepostet wurden. Ich fing zu dem Zeitpunkt gerade mal an das Schnittmuster auszudrucken und die Anleitung zu lesen und war deshalb ein bisschen irritiert: Hatten wir  wirklich alle den gleichen Abgabetermin bekommen, denn meiner lag gut zwei Wochen in der Zukunft?  Oder hatte ich etwas überlesen? Ne, die Kolleginnen waren wirklich alle so fix, denn da stand er ja, der Abgabetermin, nicht in Stein gemeißelt, aber immerhin Schwarz auf Weiß! ;)

Ysabel Mini tragefoto 3

Na, ich fing dann drei Tage nach der Zusage auch mal an zu nähen und traute mich dann abends, ebenfalls einen Schnappschuss meiner ersten Tasche in der Gruppe zu posten. Schließlich muss man ja einmal einen Einstieg finden in so eine neue interaktive Arbeitsform! Und von da an guckte ich mir täglich auch alle Ergebnisse meiner 54 Kolleginnen an, oft noch als stille Leserin, aber nicht immer! Ich arbeite am „Micheinbringen“, versprochen!

Boxbag Ysabel ist, wie der Name bereits ankündigt, ein Taschenschnitt in einem wunderbar kastigen Format.  Das E-Book bietet drei Größenvarianten, sodass man eine klassische Handtaschengröße (Midi), eine kleinere Handtasche für das Nötigste (Mini) sowie eine sog. Microbag nähen kann, also einen absoluten Zwerg, der auch gut als Gürteltasche oder Portemonnaie fungieren kann.
In der Anleitung finden sich verschiedene Möglichkeiten, Klappe und Verschlusslasche zu realisieren sowie zwei Schultergurtvarianten mit Riemenschnalle oder Schieber. Lisa zeigt auch, wie man eine Reißverschlusstasche sowie aufgesetzte Taschen näht, was die Anleitung auch für absolute Anfänger attraktiv macht. Nicht unerwähnt lassen möchte ich in dem Zuge, dass es auf ihrem Blog ergänzend auch zwei sehr ausführliche Tutorials zu Taschenverschlüssen gibt, die man sich als Anfänger doch einfach mal reinziehen sollte. Da lernt man noch etwas! :)

Ysabel Mini Polsterstoff E-Book

Konzipiert ist der Schnitt für festere Stoffe wie Canvas, Leder und Kunstleder, die je nach Bedarf noch mit Style Vil, Decovil oder kaschiertem Schaumstoff verstärkt werden. Dass auch andere Materialien gut funktionieren und Ysabel eine regelrechte Leinwand für individuelle Ausführungen ist, zeigt die schier unglaubliche Vielfalt des sensationellen Lookbooks, das sämtliche Ergebnisse des Probenähens zeigt. Knaller, echt! Nicht vergessen: Wir waren 55 Probenäher und viele haben alle drei Varianten genäht!

Ich selbst bin bei Handtaschen eher eine Freundin des Einfarbigen, sodass meine Midi und meine Mini recht schlicht ausfielen.
Für die Midi habe ich grünes Spaltleder gewählt und mich sehr eng an die Anleitung gehalten: Riemen-Laschen, Klappe und aufgesetzte Tasche wurden genau so genäht wie angegeben. Einzig die Verstärkung habe ich aufgrund des robusten Materials weggelassen und auch die D-Ring-Laschen aus Leder  nur einlagig verarbeitet.
Die Mini sollte dann ein kleines Retroteilchen werden; sie wurde aus gelbschwarzem Polsterbezugsstoff genäht und mit einer schwarzen Paspel und einem Mappenschloss versehen. Verstärkt ist sie mit Decovil I, was bei der Größe schon furchtbar fummelig war, aber letzten Endes geklappt hat.
Gut finde ich alle beide, obwohl die Mini definitiv noch zur Gürteltasche umfunktioniert wird, denn so ne kleine Tasche umzuhängen ist mir…unheimlich. ;).

Übrigens: Zur Veröffentlichung gibt es das Ebook Boxbag Ysabel bis einschließlich 25. März 2018 zum Einführungspreis mit 40 % Rabatt bei Makerist zu kaufen!

Last but not least möchte ich mich sehr, sehr, sehr herzlich bei meinem partner in crime Anja Jung für die Fotos und bei Leder Detmer für die Erlaubnis, in den Lagerräumlichkeiten zu fotografieren, bedanken!

Der Zwölfte Koje links-Webshop ist da!

Eröffnung Onlineshop

Endlich geschafft!

I humbly but also a wee little bit proudly present the

Zwölfte Koje links-Onlineshop

:)

Was war das für ein Berg, vor dem ich stand!
Ich wusste, es ist allerhöchste Eisenbahn, nicht mehr nur fremde Verkaufsplattformen zu nutzen, sondern meinen eigenen Webshop aufzumachen, aber da mir ja kein Chef im Nacken saß, habe ich es geschafft, es monatelang immer wieder zu vertagen. Weiß nicht, warum, vielleicht aus Angst vor der eigenen Courage…denn sonst klappt das eigentlich ganz gut mit der Selbstdisziplin!

Schon mit einem Bein im arbeitsintensiven Herbstgeschäft stehend habe ich dann endlich ernst gemacht. Und siehe da, es war auch überhaupt nicht schlimm und entnervend, sondern lediglich sehr zeitintensiv.

Ich bin nicht unzufrieden.

Ich hoffe, Ihr auch nicht!

Hier auf der Homepage habe ich im Zuge des Onlineshops ein wenig aufgeräumt: Informationen zu den Artikeln findet Ihr nun nicht mehr auf einer extra Seite, sondern ausschließlich im Shop.

Alle Koje-Produkte sind in Kategorien aufgeteilt und es gibt auch eine Schnäppchen-Abteilung, in der ich reduzierte Artikel anbiete. Damit Ihr dort ebenfalls schnell findet, was Euch interessiert, gibt´s dort zur leichteren Orientierung Unterkategorien.

Nun kann ich Euch hier im virtuellen Raum nicht zur ausgelassenen Eröffnungsparty einladen, mit Konfetti um mich schmeißen und Euch Prickelwasser servieren. Aber ich kann anbieten, dass wir gleich einmal die ganze erste offizielle Webshop-Woche VERSANDKOSTENFREI machen.

Balloons
Vom heutigen 13. November 2017 bis 19. November 2017, 22.00 Uhr, werden sich alle Bestellungen innerhalb Deutschlands versandkostenfrei auf den Weg zu Euch machen!

Okay?

Okay! Dann mal los! Ick freu´ mir so!

Webshop Zwölfte Koje links

Neu: Koje zu Schnäppchenpreisen

Reduziertes

CAVE: Reduzierte Artikel findet ihr seit November 2017 im Schnäppchen-SALE des Zwölfte Koje links-Onlineshops

Nicht ganz neu, aber jetzt auch hier!

Es gibt in meinem Onlineshop auf DaWanda von Zeit zu Zeit eine SALE-Sektion, in der man Einzelstücke aus älteren Kollektionen zu Schnäppchenpreisen erwerben kann.
Ich habe mich nun dazu entschlossen, Euch hier unter Reduziertes Artikel anzubieten, die ihre Zeit im Shop und im Schaufenster der Schneiderei hatten, sozusagen ein kleines Outlet oder nennen wir es Flohmarkt mit Neuware. ;).

Ich habe noch kein Shop-System eingerichtet, was man mir verzeihen möge, habe aber versucht, es Euch so bequem wie möglich zu machen: Wenn Euch ein Artikel interessiert, nutzt den KONTAKT-Button unter dem jeweiligen Angebot und gebt in Eurer E-Mail das Betreff-Kürzel an. Auf Wunsch schicke ich auch gerne noch weitere Abbildungen und Detailaufnahmen!

Wenn eine Kaufentscheidung gefallen ist, erhaltet Ihr von mir eine Rechnung im pdf-Format per E-Mail. Bezahlt werden kann per Banküberweisung oder Paypal.
Dein Artikel wird spätestens einen Tag nach dem Zahlungseingang an Dich versendet.

Es gelten auch hier meine AGB inklusive Widerrufsrecht.

Wollt Ihr mal gucken, ob etwas für Euch dabei ist? ;)

SALE Clutch Handtasche Accessoires

Ich wünsch Euch viel Spaß beim Stöbern!

Liebling Lily´s turn

 

blog lily

Achtung, das ist jetzt nur etwas für Liebhaber und Fans von The Munsters oder generell von Sechzigerjahre Trash-Fernsehen!
Ich finde jedoch, dass auch Lily Munster einmal drankommen sollte, nachdem das Konterfei ihres Göttergatten Herman in der Koje doch reichlich, insbesondere aber auf Tote Bags aus Biobaumwolle, auftaucht.

Zur Person: Lily ist die bessere Hälfte des Ehepaares, um das sich die Familie Munster schart. Im Gegensatz zu ihrem Mann aus dem Hause Frankenstein ist sie ein Vampir und sorgt dafür, dass ihr Hermie immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückfindet, denn dahin muss er ziemlich oft zurückgebracht werden.

LILY´S TURN ist nun eine große Umhängetasche für nicht minder große The Munsters-Fans geworden: Auf der grünen, mit schwarzer Paspel eingefassten Klappe prangt in schwarzem Siebdruck Lily Munster, weil ich fand, dass genau dieser Grünton des Stoffes sehr gut zu ihr passt.
The Munsters wurden natürlich noch in Schwarzweiß gedreht, aber eigentlich, der Fan weiß das, ist Lily´s Teint grün, auch wenn er eher im Pastellbereich anzusiedeln ist. :)

Bei der Klappe habe ich mich in der Bücherhalle Hamburg beim Blättern in der Nähabteilung inspirieren lassen : Dort habe ich in einem Buch eine muschelförmige Klappe gesehen und dachte, eine etwas entschärfte Version mit weniger Richtungswechseln im Verlauf wäre auch einmal ganz schön, schließlich ist auch Lily´s turn eine Tasche für ein großes, verspieltes Mädchen.
Ausgestattet wurde sie im Inneren mit einem Reißverschlussfach und einer Einstecktasche für Telefon o. ä. und wird mit einem silberfarbenen Drehschloss verschlossen. Sie besitzt einen in der Länge verstellbaren Schultergurt und zusätzlich einen Henkel, sodass sie quer wie eine Crossover-Bag oder wie eine geräumige Handtasche am Henkel getragen werden kann. Beide Tragesysteme besitzen Karabiner, die man bei Bedarf aus den seitlichen D-Ringen oder aus den oberen Ösen ausklinken kann.
Der Henkel wurde übrigens von mir selbst aus einer Kordel mit einem Durchmesser von 0,7 cm gefertigt, die ich in ein 3,8 cm cm breites Gurtband eingenäht habe. So ist er auch schön griffig!

LILY´S TURN ist ein UNIKAT.

Taschenmaße:
48 cm x 36 cm

Ausstattung:
Drehverschluss aus Metall
Einsteckfach, 20 cm x 18 cm
Reißverschlussfach, 29 cm x 24 cm
verstellbarer Tragegurt, maximale Länge 1,30 m
Henkel, Länge 55 cm

Viel rotes Kunstleder

Habe mich selbst beschenkt!

20161226_13044020161226_130032_320161226_125953_2
Ist dieser Schnitt nicht fantastisch? Ich bin echt verschossen!

Dass ich ein Taschenschnittmuster gekauft habe, ist nun wirklich ne Weile her, gefühlte Lichtjahre, aber der Kameratasche/Handtasche Klein-Smilla vom bewährten Schnittmusterlabel Kreativlabor Berlin konnte ich nicht widerstehen. Egal ob einfarbig oder mit kontrastierenden Stoffen genäht, mir gefällt sie in jeder Variante einfach immens gut und ich habe mir nicht wenige Beispiele angesehen!

Viele wissen ja um mein Faible für farbiges Kunstleder, das ich in den meisten Fällen noch mit meiner Haushaltsnähmaschine verarbeiten kann.
Ich war gespannt, ob es diesmal wieder klappen würde wie in der Anleitung angekündigt, denn hinzu kam diesmal noch eine Schaumstoffschicht. Für mich war das Verarbeiten von Freudenberg Style-Vil komplettes Neuland, da ich sonst meist dicken Baumwollmolton zum Füttern verwende, aber das Ergebnis überzeugt mich. Sehr cooles Zeug! Leider nicht billig.

Meine lütte Smilla ist gar nicht mal so klein (30 cm x 26 cm x 10 cm!) und eine klassische Umhängetasche für den Alltag im schlichten Retrostil geworden. Aber so schlicht, wie sie daherkommt, könnte man mit ihr auch locker ins Büro gehen. Sie ist extrem geräumig und hat im Innenfutter eine Reißverschlusstasche und zwei große Steckfächer eingearbeitet. Für den Einsatz als Kameratasche, so habe ich gelesen, werden herausnehmbare Trenner genäht, die in der Tasche mit Klett befestigt werden können. Insgesamt eine sehr überzeugende Anleitung!

Was sagt ihr? Ich muss gestehen, ich bin in Versuchung mir eine minikleine gewerbliche Lizenz dafür einzukaufen. Das wäre nach dem Wildspitz-Portemonnaie-Schnittmuster der zweite „Fremdschnitt“ in der Koje.

Any comments?
Pleeease! :)