Work in progress: die Ankertasche

20151117_112514
Einige von Euch mögen die Anker-Familie sehr und ich mag die auch!
Ich bin in diesem Jahr echt so oft angesprochen worden, ob ich das Design in Kunstleder mit der kleinen Anker-Appli nicht auf eine größere Umhängetasche übertragen könnte. Und manchmal dauert´s halt etwas länger, aber nun habe ich mich endlich dran gemacht.

Den entworfenen Taschenschnitt hatte ich schon länger im Sinn, organisch und möglichst schlicht ist er geworden (denn in der Tasche gibt´s Innenfächer und ich bin nicht so für viel Gedöns an der Außenseite!).
Bei der Größe fand ich eine Klappe nicht praktikabel und habe mich aus diesem Grund für einen Metallreißverschluss entschieden, der über eine Taschenseite hinausläuft, damit man sie schön komfortabel öffnen kann, man muss ja auch mal schnell kruschen können. ´N Stopper habe ich natürlich auch drangenäht.
Im Format ist die Umhängetasche 25 cm x 35 cm groß und hat einen 10 cm breiten Boden und Seitenteile, die sich von unten nach oben auf 4 cm verjüngen. Vorn durfte der Anker nicht fehlen, denn darum ging es ja! Ich finde, die Applikation hat auch hier noch die richtige Größe, frage aber Euch, ob ich bei einer Tasche dieser Größe die Applikation nicht generell farbig absetzen sollte, also z. B. Dunkelblau auf Dunkelgrün, Gelb auf Violett oder Türkis auf Dunkelblau.  Ich selber mag es so schlicht, man kann ruhig erst auf den zweiten Blick sehen, dass es da noch ein kleines Detail gibt, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, da wäre es sehr nett, Ihr würdet mir ein Feedback geben. ;)
Im Inneren befindet sich eine 15 cm x 22 cm große Reißverschlusstasche mit einem verdeckten Reißverschluss und eine geteilte Einstecktasche im Format 15 cm x 23 cm, die am oberen Rand mit farblich passendem Schrägband eingefasst wurde.
Für dieses Modell hatte ich an in der Länge verstellbare, 4 cm breite Kunststoffgurtbänder, die Anschnallgurten ähneln, gedacht, welche mittels Karabiner an die kleinen D-Ringe der Tasche angebracht werden können.

Was denkt Ihr über Modellversuch No. 1?

In geduldiger Erwartung auf Euer Feedback grüßt vergnügt
die Tina

Zuwachs

20151110_131222 - Kopie
Na, der Bogen ist geschlagen, der Kreis aber noch nicht geschlossen: Die Anker-Family hat erneuten Zuwachs bekommen. Damit Handtaschenkramen ein Ende hat. ;)

LITTLE MISS Reißverschluss-Etui
Format 26 cm x 12 cm
Kunstleder mit Anker-Applikation
Innenfutter aus mit Vlies verstärkter Baumwolle

Herbstfarben für Umhängetasche LANA

Geschafft trotz rekonvaleszentem Handgelenk!

Hier sind sie nun, die vier Herbstfarben für die kleine Umhängetasche LANA: In Aubergine, Dunkelgrün, Braun und Weinrot und ab sofort erhältlich in meinem Onlineshop bei Frau Lux sowie kommendes Wochenende gleich mit im Gepäck beim DESIGNgift Kiel.

Ich schick´ noch ein erleichtertes Yeaaaaaah hinterher und hoffe, sie gefallen Euch!

Umhängetasche LANA aus Kunstleder mit Anker-Applikation

⚓ Format 27 cm x 20 cm, angedeuteter Boden mit Abnähern
⚓ per Druckknopf verschließbare Innentasche für Telefon oder Schlüssel
⚓ mit abnehmbarem Schulterträger inkl. Karabinern (Standardlänge 90 cm)
⚓ Magnetschließe in der Klappe
⚓ Preis 54,90 €

20151028_164659 20151028_164301 20151028_164917 20151028_165243

Taschen-News in Sachen LANA

20150929_133148

Die Umsetzung braucht immer ihre Zeit, aber ich garantiere Euch, ich höre schon immer genau hin, wenn Ihr mir etwas sagt.

Auf den Märkten haben mir einige erzählt, sie seien vom schlichten ANCHOR GIRL-Design sehr angetan, hätten aber einfach so gar keine Verwendung für eine Clutch, also eine reine „Hand“-Tasche. Schulter- oder Umhängetaschen seien da eher gefragt.

Tja, folks, nun ist es soweit: Das Design ist ja übertragbar und hat bei LANA festgemacht, der kleinen Umhängetasche für abends.

Der hier abgebildete Erstling in Waldgrün war vorgestern bereits mit bei der Oldtimer Tankstelle, hat dort zu meiner großen Freude ein sehr positiv ausfallendes Feedback erhalten und – wurde verkauft.

Ich mag die Kleine auch!
Meine Farbentscheidungen fallen in den kommenden Tagen und dann werde ich mich ans Nähen machen. Welche Farben würdet Ihr bevorzugen? Kommentare sind unbedingt erwünscht!

Hier noch einmal die hard facts:
Umhängetasche LANA
aus Kunstleder mit Anker-Applikation
und einem Innenfutter aus Baumwolle

Format 27 cm x 20 cm
mit Innentasche inkl. Druckknopf
und angedeutetem Boden
sowie Tragegurt zum Einhaken von ca. 90 cm (bei individuellen Bestellungen ist die Länge natürlich frei wählbar)

20150929_145708 20150929_145538 20150929_145524 20150929_145406

Nein, das war kein Mehlsack!

Es war ein naturfarbener Leinen-Kissenbezug mit roter Zierborte, den ich neulich geschenkt bekommen habe. Für alte Originale bin ich ja schwer zu haben, wie Ihr wisst, und im Kopf ratterte es sofort los, was ich damit machen könnte; habe ich dann aber alles wieder verworfen, denn als ich gestern Morgen in der schon ziemlich mollig warmen Zwischenwerkstatt ankam, fügte sich mal wieder in Sekunden alles zusammen.

Es war sowieso die Woche der Rucksackbeutel, ich glaube, nur vorm Hafengeburtstag habe ich in einer Woche noch mehr Exemplare genäht. Auf einen mehr kam es da auch nicht mehr an (obwohl ich dann zum Abschluß der Arbeitswoche als Ausgleich auch noch ne schön organisch geformte Clutch nähen durfte, ich hatte ja bereits viereckige Augen!).

Herausgekommen ist ein maritimes Kerlchen, kernig und verwegen, und ich habe ihm den Namen HEIN gegeben. Bekommen könnt Ihr den Unikat-HEIN über Frau Lux, ein Original, das ich so kein zweites Mal nähen werde.

Format: 34 cm x 44 cm
Innentasche: 13 cm x 18 cm
Kordellänge je 2 m, kann angepasst werden

Material: gestreifter Jeansstoff, hellgrauer Baumwollköper, Upcycling-Leinen, Baumwollkordel, Volumenvlies H630

So, und nun wünsche ich Euch allen ein Sommerwochenende to remember!
Macht was ganz Tolles und seid herzlich gegrüsst von der Tina aus der Koje