Was auf die Ohren und um den Hals

MützeNa, willste auch ne Fliegermütze?
Also, als der Mann nämlich meine frischgenähte gesehen hat, bat er mich ihm auch so eine zu nähen; und zwar GENAUSO eine, Stoffvorschläge zwecklos. Nun fehlen uns beiden nur noch identische Ballonseideanzüge und unser Ausgehoutfit ist perfekt! ;)

Zu meiner Mütze bin ich übrigens bereits vor einigen Wochen gekommen, als Kreativlabor Berlin und Frau Fadenschein Probenäher für ihre Ebooks Fliegermütze MISCHA und Schal ANNIKA gesucht haben.
Ich bewerbe mich  schon aus Zeitgründen eher selten für ein Probenähen, aber da habe ich´s einfach gemacht, weil ich die Mütze so einmalig gut fand. Und es hat ja auch geklappt, was mich famos gefreut hat! An der Stelle auch noch einmal vielen Dank, hat Spaß gemacht!

Die Anleitungen beider Ebooks sind, wie eigentlich nicht anders von mir erwartet, gut verständlich, toll bebildert und prima umsetzbar. Absolut anfängergeeignet sind sie auch, weil sie obendrein Basics wie Applizieren und Handnähstiche erklären.

Wie Ihr erkennen könnt, habe ich für beide Items typische Winterstoffe gewählt, nämlich einen klassischen Wollstoff in Fischgrät mit bunten Einsprengseln und ein hochwertiges Biobaumwollfleece in Wollweiß.  Knöppe zum Beziehen fliegen hier ja irgendwo immer herum. Tjoa, nun müsste es halt nur noch richtig kalt werden, denn bei 12 Grad Außentemperatur zu Weihnachten sind unsere Twincaps momentan eher im Kleiderschrank anzusiedeln…ach, was soll´s, die nächste Kältewelle kommt bestimmt noch!

 

Mütze. Schlicht und gut.

Das ist jetzt aber echt schnell gegangen.
Letzte Woche war ich noch im Rock mit nackten Beinen unterwegs, Anfang dieser Woche immerhin noch mit nicht ganz geschlossenen Schuhen, aber ab Mitte der Woche habe ich ganz plötzlich wieder AM KOPF GEFROREN. Also morgens.

Meine schöne Wollmütze, die mir eine Nachbarin gestrickt hat, ist ziemlich hinüber, also habe ich mir gedacht, mit der Overlock ist doch so ne Jersey-Fleece-Mütze schnell genäht.
Für außen habe ich mir grauen Jersey und für das Innenfutter petrolfarbenen Fleece ausgesucht.
Nun ist die Mütze ganze 27 cm lang geworden, ein bisschen schlumpfig, aber ich brauche das so, denn ich bin ein echtes Haarmonster. Ich weiß, dass man das auf dem Foto nicht sieht, aber ich kann Euch versichern, es ist die Pest, wenn die Mütze zu kurz ist! Ich sehe dann aus wie ein Conehead, weil das Ding ständig hochrutscht und ich dann andauernd daran herumziehen muss.

20140925_094014 - Kopie

Als meine neue Kopfbedeckung fertig war, fand ich übrigens aus heiterem Himmel die Farbkombi gar nicht mehr so gut. Hättste mal doch dunkelblauen Fleece genommen, dachte ich bei mir. Aber dann habe ich in meinem Flock-Bügelbilder-Fundus zwei kleine Sterne von kinder+raum im selben Ton wie das Innenfutter gefunden und nun ist die Sache rund. Finde ich.

So, Hamburger Wind. Kannst um die Ecke kommen!