Ausgezeichnet!

Also, meine Siegerurkunden von den Bundesjugendspielen und meine Diplomurkunde habe ich mir nicht an die Wand gehängt.

Aber die da!
Die hat mich gefreut!
Und die hängt jetzt in der Werkstatt!

20141130_134452
Ne sehr schöne Idee, danke, Frau Lux! :)

Rucktasche wintertauglich: Nr. 3 ist da!

Die erste individuelle Rucktasche wurde bestellt. Ich mag Nr. 3 sehr und wünsche mir natürlich, dass die Kundin sie auch mag. :)

Hier ist sie, willste mal gucken?!

20141010_140834 20141010_14092720141010_141222Außen aus strapazierfähiger beschichteter Baumwolle in Grau, das Innenfutter aus japanischem Leinenbaumwollgemisch in Naturweiß mit fuchsiafarbenen Punkten.

Im Innenfutter befindet sich eine Einstecktasche sowie eine durchgehende separate Tasche, die mit einem Klettverschluss geschlossen wird.

Die Gurtbänder sind längenverstellbar und das vordere Gurtband kann in der äußeren Vordertasche verstaut werden, wenn man die Tasche als Rucksack tragen möchte.

Format: 42 cm x 32 cm

Preis (materialabhängig) ab 99,90 €

Wenn´s schwerer wird: Gurtband statt Kordel

20141002_170801
Ich finde die Rucksackbeutel schon sehr praktisch. Leicht, gut wegzufalten, über derSchulter und auf dem Rücken tragbar.

Aber if truth be told: Wenn man mal auf dem Nachhauseweg noch ´n Liter Milch kauft oder zwei oder vielleicht eine Flasche Wein, dann, finde ich persönlich, wird´s mit Kordelzug schnell ungemütlich, weil die Kordeln einschneiden. Also habe ich überlegt und bin schnell auf flexible Baumwollgurtbänder in 2 cm Breite gekommen. Das macht den Rucksackbeutel noch lange nicht Trekking-fähig, aber etwas schwerere Lasten kann man damit dann recht bequem transportieren.

Wichtig ist, dass es sich um reines Baumwollgurtband handelt, denn Gurtbänder mit Synthetikanteil sind zu starr und der Beutel lässt sich nicht mehr richtig zuziehen.

Ans eine Ende der beiden benötigten Gurtbänder wird ein D-Ring genäht, am anderen Ende ein Karabiner befestigt. Die Gurtbänder nun genau wie die Kordel durch den Tunnel und die unteren Halteschlaufen ziehen, Karabiner in den D-Ring einklinken, Beutel zuziehen, fertig!

20141002_122806 20141002_170740P.S. Die Koje-Turnbeutel gibt es weiterhin mit Kordelzug. Aber auf Wunsch kann selbstverständlich ein fertiger Satz naturweißer Gurtbänder mitgeliefert werden.
Bei individuellen Bestellungen teilt mir einfach mit, was Ihr bevorzugt oder ob Ihr beides zum Austauschen haben möchtet.

Eine kurze Koje-Anleitung findet Ihr auch bei Handmade Kultur unter:
http://www.handmadekultur.de/projekte/turnbeutel-zugband-aus-gurtband_92985

Koje-Rucksack – überarbeitet

20140919_09031020140919_09141220140919_090255 20140919_090549

Vor einigen Wochen habe ich Euch den Prototyp meiner Rucktasche, eine Kombi aus Rucksack und Umhängetasche, gezeigt. Ich habe mein feuerrotes Spielmobil ab Fertigstellung natürlich erst einmal ausgiebig herumtragen und überall hin mitgenommen, um herauszufinden, woran es eventuell hapert. Habe das mit dem Designen und Schneidern schließlich alles nicht gelernt in der Buchbranche.

Nun kann ich Euch Nummer 2 präsentieren, außen in einem strapazierfähigen Anthrazit und einer Fronttasche in hellem Grau mit Strukturmuster, dafür aber mit einem Innenfutter, das hoffentlich auch im Winter immer die Sonne aufgehen lässt. :)

Konkret geändert hat sich Folgendes:
Statt eines festen, recht starren Gurtbands aus Baumwolle und Polypropylen bekam Nummer 2 ein flexibleres Gurtband, in diesem Fall aus Polypropylen, da sich so die Gurtlänge viel bequemer und ohne Gefrickel einstellen lässt.
Die Stoffschlaufe auf der Taschenvorderseite wurde ebenfalls durch Gurtband ersetzt, weil strapazierfähiger; schließlich läuft unter der Schlaufe der Tragegurt entlang und die Schlaufe soll halten und sich nicht unter Drucklast aufribbeln.
Zu guter Letzt habe ich mich für eine andere Art des Zusammenfügens entschieden, so dass Außenteile und Innenfutter fest miteinander vernäht sind und der Tasche so einen guten Stand verleihen. Aus diesem Grund sind von Nummer 2 die Innenfutternähte mit farblich passendem Schrägband eingefasst.

Das Schnittmuster selbst ist unverändert geblieben, da die organische Form ohne bemerkenswerte Ecken und Kanten für mich auch als Umhängetasche  gut funktioniert hat. Ich denke, jetzt ist er markttauglich.

Ausstattung:
durchgehende Fronttasche und seitliche Außentasche, beide mit Kunststoffdruckknöpfen
durchgehende Innentasche mit Klettverschluss
separate Innentasche für iPhone/Smartphone
individuell verstellbare Tragegurte (Gurtbreite 30 mm)

Material:
robuster Baumwollcanvas
Popeline (pattydoo, Linie Purple-5)
Gurtband
Kunststoffschieber
Kam Snaps
Volumenvlies H630
leichte Schabracke

NOTA BENE: Der Rucksack kann bei Bedarf  per Imprägnierspray speziell für Baumwolle wasserabweisend gemacht werden. Diese Mittel sind z. B. in Outdoorgeschäften zu bekommen.

In the making

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Ahoi mein Mädel!

…so heisst dieser Turnbeutel für Euch Seemannsbräute und Matrosinnen da draußen! Er kann auch als Rucksack getragen werden, indem man die beiden Kordelschlaufen als Träger verwendet.

20140902_172337

Für die Außenseite habe ich dunkelblauen Jeansstoff mit kleinen aufgedruckten Ankern verwendet, an dem ich auf dem Holland Stoffmarkt vor anderhalb Wochen nicht vorbeigekommen bin. Als Kontrast erstrahlt das Innenfutter aus Baumwolle in Hellblau. Auf eine der Innenseiten wurde in der unteren Hälfte eine aufgepolsterte Einstecktasche fürs Telefonino aus naturfarbenem Leinen mit einem rauchblauen Kunststoffdruckknopf aufgenäht. Bei den seitlichen Kordelschlaufen und dem oberen Tunnelzug wiederholt sich dann ebendieser Leinenstoff.

Format: 34 cm x 44 cm
Tunnelzüge: 5 cm x 30 cm
Innentasche: 13 cm x 18 cm
Kordellänge je 2 m

Material: Jeansstoff, Baumwolle, Baumwollkordel, Kam Snap, Volumenvlies H630

Den Turnbeutel gibt es HIER im Shop, kann aber auf Wunsch auch individualisiert werden. Sprecht mich gerne an!

I LIKE! :)
Und Ihr?