Eddie-Shirt mit U-Boot-Ausschnitt

20171016_180911~2
Irgendwann im Laufe des Jahres habe dann auch ich bemerkt, dass ich mittlerweile überwiegend selbst genähte Shirts trage. Ich habe da so fünf, sechs Lieblinge, die sehr oft im Einsatz sind. :)

Einer meiner Favoriten ist z. B. das Shirt-Schnittmuster „Liv“ von pattydoo, das ich vor Urzeiten einmal in der Variante mit einem U-Boot-Ausschnitt gekauft habe; und das ich noch nie so genäht habe, wie es gedacht ist, denn den Saumbund habe ich immer weggelassen und so leicht ausgestellte A-Linie-Shirts erhalten, die ich aufgrund meiner Körpergröße in der Länge um ca. 4 cm gekürzt habe.

Nicht gerade extravagant, aber figurschmeichelnd, bequem und superkleidsam für mich, finde ich. Und wandelbar, denn obwohl es ganz klar Casual ist, kann man da mit einer Schleife seitlich am Ausschnitt oder elastischer Borte an den Säumen Akzente setzen, sodass man es auch zu festlicheren Anlässen tragen kann.

Für den Moment erfreue ich mich sehr an meiner neuesten Liv, die ich selbst im Siebdruckverfahren bedruckt habe. Bei dem satten Grünton des Jerseys war mir schon beim Kauf klar, dass da einer aus der The Munsters-Familie drauf muss. Und weil Eddie der jüngste Neuzugang auf dem Siebdruckrahmen ist (der eigentlich für dieses Produkt beschichtet wurde), fiel meine Wahl auf ihn.

In diesem Sinne:

„Isn’t anybody going to say how lovely I look?“

Eddie Wolfgang Munster
(Folge: My Fair Munster)

Eddie Munster: Kleines Werwolf-Kuschelkissen

Kissenbezug gelb Eddie Munster

Keine Angst, er ist ein netter kleiner Junge und  beisst auch nicht! Wirklich! :)

Ihr wisst ja vielleicht um mein Faible für die Sechzigerjahre-Serie The Munsters und nur für die, nicht etwa auch für die ganzen merkwürdigen Remakes, die es davon in späteren Jahrzehnten gab.

Es war also eigentlich nur eine Frage der Zeit, wann sich noch jemand aus dieser entzückenden Familie Zutritt zu meinem Siebdruck-Portfolio verschaffen würde.

the-munsters-family-portrait-image-2

Mama Lily und Papa Herman gibt es inzwischen als The Munsters-Charaktere auf Stoffbeuteln, Geschirrtüchern und Stoffservietten. Als dritter im Bunde wird es zukünftig Eddie, den zuckersüßen Werwolf-Sohn von Frankenstein Herman und Vampirin Lily, zusammen mit seiner Werwolfpuppe auf Kissenhüllen passend für das Inlay-Format 40 cm x 40 cm geben.

mun eddie23

Damit man sich Eddie nicht nur aufs Sofa, sondern gegebenfalls auch als kleines gemütliches Knautschkissen ins Bett legen kann, haben die Bezüge einen schlichten Hotelverschluss, der nirgendwo drückt. Erhältlich ist es in bisher sieben Farben mit rotem oder schwarzem Aufdruck im Zwölfte Koje links-Onlineshop.

Die Kissenbezüge sind im Übrigen nicht zugekauft, sondern werden alle von mir aus Baumwoll- und Leinenstoffen genäht. Der Aufdruck ist im klassischen Siebdruckverfahren aufgebracht und mit Hitze fixiert worden, sodass die Bezüge in der Waschmaschine gewaschen werden können.

Da kann Halloween jetzt kommen, oder?

Neue Motivbeutel – introducing J. S. Rüttinger

20170314_141845
Manche Dinge dauern eben. Darüber gesprochen haben wir nämlich schon vor zwei Jahren: Der Offspring meinte damals, ob wir später nicht einmal gemeinsame Sache machen könnten, natürlich nur, wenn auch pekuniär etwas für ihn dabei herausspränge, umsonst gäbe es seine Entwürfe nicht! ;)
Darauf erwiderte ich, dass das mit der Lizenzgebühr schon klar gehen würde, dass ja aber in erster Linie noch ein passendes Druckmotiv fehlen würde.

Vor ca. einem Jahr dann tauchte in seinen Entwürfen das erste Mal der Delfin mit der Matrosenmütze in Form einer Bleistiftzeichnung auf. Der gefiel mir ja schon sehr gut!

20170319_135040
Aber natürlich hat es jetzt noch einmal eine ganze Weile gedauert bis der Delfin in eine Siebdruckvorlage umgestaltet worden war.
Anlass war ein gemeinsamer Siebdrucktag in den gerade vergangenen Frühjahrsferien, an dem der Offspring  selbst einmal Sieb und Rakel ausprobieren sollte. Am Druckvortag entstand so die jetzt vorliegende Grafik, für die die Textildesignerin Linda das letzte Feintuning übernommen hat und die es zukünftig in den zwei abgebildeten Varianten geben wird.

20170319_135437 - Kopie

Der Delfinbeutel ist ein sehr ordentlich verarbeiteter, inzwischen auch GOTS-zertifizierter Biobaumwollbeutel mit einer Bodentiefe von 14 cm und breiten, komfortablen Trägern, also ideal zum Einkaufen oder für den Transport von Pfandflaschen und Altpapier. Bei uns zu Hause hat sich diese Beutelform schon vor vielen Jahren bewährt und Plastiktüten fast vollständig ersetzt, ungelogen! Die Baumwollshopper kommen  außerdem auch ganz schön rum, denn zusammengefaltet passen sie sogar in kleine Handtaschen hinein und sind so auch beim Spontaneinkauf parat.

Info J. S. Rüttinger:
Der Offspring ist 30 Jahre jünger als ich. Zu seinem 1. Geburtstag bekam er Wachsmalmäuse von Pelikan geschenkt und legte ziemlich zügig mit Zweifarb-Gekrickel los. Malen und Zeichnen gehören seitdem zu seiner Freizeitgestaltung, mal mehr, mal auch weniger. In jedem Fall ist sein Stil im Laufe der Jahre gereift.
Er bedient sich vieler verschiedener Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten wie Kreide, Bleistift, Stencil und Tempera, sein Favorit ist (und wird es wohl auch noch eine Weile bleiben) der Bleistift.

P.S. In Sachen Lizenzgebühr haben wir uns geeinigt und uns an dem Prozentsatz orientiert, den auch mein Partner in crime Anja Jung vom Cosmic Shop erhält. Da gibt´s wirklich nix zu meckern! ;)

Liebling Lily´s turn

 

blog lily

Achtung, das ist jetzt nur etwas für Liebhaber und Fans von The Munsters oder generell von Sechzigerjahre Trash-Fernsehen!
Ich finde jedoch, dass auch Lily Munster einmal drankommen sollte, nachdem das Konterfei ihres Göttergatten Herman in der Koje doch reichlich, insbesondere aber auf Tote Bags aus Biobaumwolle, auftaucht.

Zur Person: Lily ist die bessere Hälfte des Ehepaares, um das sich die Familie Munster schart. Im Gegensatz zu ihrem Mann aus dem Hause Frankenstein ist sie ein Vampir und sorgt dafür, dass ihr Hermie immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückfindet, denn dahin muss er ziemlich oft zurückgebracht werden.

LILY´S TURN ist nun eine große Umhängetasche für nicht minder große The Munsters-Fans geworden: Auf der grünen, mit schwarzer Paspel eingefassten Klappe prangt in schwarzem Siebdruck Lily Munster, weil ich fand, dass genau dieser Grünton des Stoffes sehr gut zu ihr passt.
The Munsters wurden natürlich noch in Schwarzweiß gedreht, aber eigentlich, der Fan weiß das, ist Lily´s Teint grün, auch wenn er eher im Pastellbereich anzusiedeln ist. :)

Bei der Klappe habe ich mich in der Bücherhalle Hamburg beim Blättern in der Nähabteilung inspirieren lassen : Dort habe ich in einem Buch eine muschelförmige Klappe gesehen und dachte, eine etwas entschärfte Version mit weniger Richtungswechseln im Verlauf wäre auch einmal ganz schön, schließlich ist auch Lily´s turn eine Tasche für ein großes, verspieltes Mädchen.
Ausgestattet wurde sie im Inneren mit einem Reißverschlussfach und einer Einstecktasche für Telefon o. ä. und wird mit einem silberfarbenen Drehschloss verschlossen. Sie besitzt einen in der Länge verstellbaren Schultergurt und zusätzlich einen Henkel, sodass sie quer wie eine Crossover-Bag oder wie eine geräumige Handtasche am Henkel getragen werden kann. Beide Tragesysteme besitzen Karabiner, die man bei Bedarf aus den seitlichen D-Ringen oder aus den oberen Ösen ausklinken kann.
Der Henkel wurde übrigens von mir selbst aus einer Kordel mit einem Durchmesser von 0,7 cm gefertigt, die ich in ein 3,8 cm cm breites Gurtband eingenäht habe. So ist er auch schön griffig!

LILY´S TURN ist ein UNIKAT.

Taschenmaße:
48 cm x 36 cm

Ausstattung:
Drehverschluss aus Metall
Einsteckfach, 20 cm x 18 cm
Reißverschlussfach, 29 cm x 24 cm
verstellbarer Tragegurt, maximale Länge 1,30 m
Henkel, Länge 55 cm

Little shop of local design

IMG_20160727_164833_2

Ich steh´ auf solche Läden! Vorne Verkaufsfläche und hinten offen einsehbare Werkstatt, in der mit Leidenschaft gewerkelt, genäht, gedruckt, gebrannt, konfektioniert wird. Genau so ein Laden ist das Nachmacher X, in dem ich seit Neuestem meine Scheren-Utensilos und meine Backgammons to go verkaufe.

Inhaberin Linda ist diplomierte Textildesignerin und ausgebildete Innenausstatterin und einfach ein irre kreativer Kopf. Neben einem individuellen Siebdruckservice für Textilien und den Siebdruckkursen, die sie anbietet, setzt sie für ihr Lädchen eine Menge Produktideen mit dem Schwerpunkt Upcycling um. So ist sie z.B. auch die „Erfinderin“ des schon einmal erwähnten Breenbüdels, eines Kühlkissens mit sichtbarem (und geupcyceltem) Innenleben, auf das sie sogar ein Patent hat. Und auch ihr Buch Upcycling – Alltägliches im neuen Look, das sie zusammen mit Co-Autorin Janina Sticken geschrieben hat, dürfte dem einen oder anderen von Euch schon einmal begegnet sein.

Neben besagten Siebdruckkursen bietet Kollegin und Schneiderin Frau Pelant derzeit zweimal wöchentlich Nähkurse á vier Terminen an, in dem ihr als Anfänger Kniffe und Basics erlernen oder als Fortgeschrittener Kleidungsstücke und Accessoires mit professioneller Unterstützung umsetzen könnt. Ich habe zu Nähzimmer-Zeiten selber zweimal einen Kurs bei Frau Pelant besucht und habe viel an Wissen mitgenommen, das mir auch heute noch als „Ungelernte“ das Nähen sehr erleichtert.

Das ist aber immer noch nicht alles: Wenn Du bereits Siebdrucken kannst, ist es möglich, die Nachmacher X-Werkstatt tage-oder wochenweise zu mieten, und auch, wenn Du in Deiner kreativen Arbeit etwas ganz anderes realisieren möchtest, kannst Du Dir eine Werkbank inklusive Werkzeuge mieten. Co-Working eben.

Zu guter Letzt: Klar kann man auch Kindergeburtstage bei Linda feiern! Ab 8 Jahren und für bis zu sechs Kinder finden Siebdrucknachmittage á zweieinhalb Stunden statt.

Was für ein Paket, was?!

Nachmacher x
Grandweg 178
225 29 Hamburg-Lokstedt
Tel.: 040-74 10 79 10

Öffnungszeiten:
Di-Fr 10:30-18:30
Sa 11:00-16:00

IMG_20160714_130128