Koje kariert

tartan.jpg_1.jpg

Ja, richtig gesehen, die Koje wird diesen Herbst vom sog. Schottenkaro, dem Tartanmuster*, wieder eingeholt.
Ich wurde schon als Kind in Kilts gesteckt, mega angesagt in den Siebzigern, sage ich Euch, und als Teenie habe ich gleich so weitergemacht. Ich kann mich gut an einen rotkarierten Schal erinnern, den habe ich auch mal bis ins tiefe Frühjahr bei schon recht muckeligen Temperaturen getragen.

Ich finde, Rot passt gut zu flammenden Herbstfarben und kleckst später ein bisschen Farbe ins trübe Wintergrau hier in Deutschland. So habe ich mich entschlossen, einen Tartan in ebendieser Grundfarbe für meine Artikel zu verwenden. Er wird nicht immer als Außenstoff auftauchen, denn als kontrastreiches Innenfutter macht er sich einfach zu gut.
Ich hoffe, ich habe den Geschmack der/s einen oder anderen von Euch getroffen! Ein paar Produkte findet Ihr bereits in den Shops.

Vergrößerung  mit Klick aufs Bild möglich!

*Webmuster, das durch das Verweben verschiedenfarbiger Garne entsteht und heute hauptsächlich für schottische Kilts und Plaids verwendet wird. Die so entstandenen Karomuster repräsentieren seit dem 16. Jahrhundert bis zum heutigen Tag häufig die Zugehörigkeit in einem schottischen Clan. Rob Roy lässt schön grüssen! :)

Nein, das war kein Mehlsack!

Es war ein naturfarbener Leinen-Kissenbezug mit roter Zierborte, den ich neulich geschenkt bekommen habe. Für alte Originale bin ich ja schwer zu haben, wie Ihr wisst, und im Kopf ratterte es sofort los, was ich damit machen könnte; habe ich dann aber alles wieder verworfen, denn als ich gestern Morgen in der schon ziemlich mollig warmen Zwischenwerkstatt ankam, fügte sich mal wieder in Sekunden alles zusammen.

Es war sowieso die Woche der Rucksackbeutel, ich glaube, nur vorm Hafengeburtstag habe ich in einer Woche noch mehr Exemplare genäht. Auf einen mehr kam es da auch nicht mehr an (obwohl ich dann zum Abschluß der Arbeitswoche als Ausgleich auch noch ne schön organisch geformte Clutch nähen durfte, ich hatte ja bereits viereckige Augen!).

Herausgekommen ist ein maritimes Kerlchen, kernig und verwegen, und ich habe ihm den Namen HEIN gegeben. Bekommen könnt Ihr den Unikat-HEIN über Frau Lux, ein Original, das ich so kein zweites Mal nähen werde.

Format: 34 cm x 44 cm
Innentasche: 13 cm x 18 cm
Kordellänge je 2 m, kann angepasst werden

Material: gestreifter Jeansstoff, hellgrauer Baumwollköper, Upcycling-Leinen, Baumwollkordel, Volumenvlies H630

So, und nun wünsche ich Euch allen ein Sommerwochenende to remember!
Macht was ganz Tolles und seid herzlich gegrüsst von der Tina aus der Koje

Nature exploding

20150415_150840

..und zwar nicht nur bei mir hinten im Hof, sondern auch auf einem absoluten Unikat-Beutel. Ich hab´ ihn PEGGY SUE getauft, denn der Büdel ist echt ein absolutes Mädchen, auch wenn er sich auf dem Foto wenig damenhaft hingefläzt hat.

Ich war neulich wegen was ganz anderem in dem Laden, in dem Frau Nähzimmer ihre Kurse gibt, da fiel er mir in die Hände: ein strechtiger Stoff in MINT!!! mit Blumenbukett. Geht´s noch toller?! Den habe ich dann für mich gekauft, denn daraus ist, manche sind bereits total im Bilde, der Easy Knit Pencil Skirt aus dem großartigen Buch Gertie sews Vintage Casual vom noch viel großartigeren Gretchen entstanden. Tja, danach war aber noch Stoff übrig…

…also, der Bleistiftrock ist definitiv meiner, aber der Rucksackbeutel PEGGY SUE für eine von euch.

⚓ Format: 34 cm x 44 cm
⚓ Innenfutter aus dunkelbauer Baumwolle mit leichtem Strukturmuster
⚓ Tunnelzüge und Schlaufen aus naturfarbenem Leinen
⚓ aufgesetzte Innentasche aus naturfarbenem Leinen mit Druckknopf im Format 13 cm x 18 cm
⚓ Länge der Kordelzüge je 2 m, kann also bequem als Rucksack getragen werden

Preis 40 €

Bei Interesse schickt mir eine Nachricht, okay?

Koje-Streetwear gesichtet!

Meine beste Freundin hat mir am Sonntag folgendes Foto geschickt mit dem Kommentar „Ostern in der Osterstraße“. Ich gebe zu, ich musste zweimal hingucken. Und wenn ich jetzt behaupten würde, ich fände das nicht einfach saugeil, dann wäre das gelogen.

IMG-20150405-WA0000Koje-Rucksackbeutel ROTES MEER und AHOI MEIN MÄDEL gemeinsam unterwegs in Hamburg

Und bekommen könnt ihr die Turnbeutel hier bei mir, in den Shops und, na, wie überaus überraschend, bei der

nachbarin
Osterstr. 8
20259 Hamburg

Öffnungszeiten Mo. – Fr.
12.00 Uhr – 19.00 Uhr

Ich hau´ jetzt ab in die Katakomben und wünsche euch eine tolle kurze Woche!

Herzliche Grüße,
Tina

Ho ho ho, es Vintage-weihnachtet!

Whoahey, Konfektionieren a-go-go!

20141128_100945

Gerade habe ich die letzten Vorbereitungen für Frau Lux´ Vintage WeihnachtsMARKTZEIT in der Fabrik getroffen, die morgen in die erste Runde geht. Ich habe dafür ziemlich gewirbelt und freue mich sehrsehrsehr, dort von Frau Lux in Sachen Rucksackbeutel und Retroclutches repräsentiert zu werden!
Ich hoffe, morgen selber einmal rasch vorbeischauen zu können, denn ich habe schon richtige MARKTZEIT-Entzugserscheinungen… ;) …nääächstes Jahr, Leute, ab Januar werde ich hoffentlich wieder mit dabei sein, die Bewerbungsunterlagen für Marie und Max liegen schon bereit!

Nun aber erst einmal Manege frei für Frau Lux!
Sie wird an allen vier Adventssamstagen die Vintage WeihnachtsMARKTZEIT in der Fabrik veranstalten und ich wünsche ihr, meinen Kollegen und mir, dass Ihr zahlreich erscheint und alle eine gute Zeit habt. :)

Frau Lux Vintage Marktzeit
Frau Lux´ Vintage WeihnachtsMARKTZEIT

29. November 2014
06. Dezember 2014
13. Dezember 2014
20. Dezember 2014

MARKTZEIT in der Fabrik
Barnerstr. 36
Hamburg-Altona
immer von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr